Port Weller
O2Max

Sanierung des Belüftersystems durch den O2Max Oberflächenbelüfter

Der Hintergrund

Das Niagara-Gebiet unterhält und überwacht 14 Abwassersysteme, davon 9 Kläranlagen, eine Anlage mit chemischer und mechanischer Aufbereitung und 4 Lagunensysteme. Die Kapazität aller Anlagen zusammengerechnet beträgt 87 mgd (329ML/d).

Die KA Port Weller ist eine Anlage mit 2 Abwasser-Reinigungsstufen für die Städte St. Chatherine und Thorold. Es wurde eine Lösung für Austausch und Nachrüstung der vorhandenen, alten Oberflächenbelüfter gesucht, um der stetig wachsenden Bevölkerungszahl Rechnung zu tragen.

Die Problematik

Die vorhandenen Konuskreisel hatten eine eingeschränkte Sauerstoffeintragsleistung. Die Aufgabe von Werkleiter Dan Johnstone beinhaltete den Austausch der Belüfter um die Sauerstoffeintragleistung zu steigern – ohne aufwändige, langwierige und teure Baumaßnahmen.

Die Lösung

Die mit der Lösung beauftragte Associated Engineering wandte sich an Spaans Babcock und entschied sich für den neuen O2Max Hochleistungs-Kreiselbelüfter.

Der O2Max bewirkte bei Installation mit den bereits vorhandenen E-Motoren eine Steigerung des Sauerstoffeintrages von etwa 20%.

Dadurch waren keinerlei Umbaumaßnahmen der elektrischen Anlage nötig. Zudem wurden sämtliche Brücken- und Auflagerkonstruktionen wieder verwendet.

Bei reduzierter Wartung und Überwachung bietet der O2Max von Spaans Babcock durch gesteigerten Wirkungsgrad eine höhere Sauerstoffeintragsleistung.

Die Vorteile

Werkleiter Johnstone nach Inbetriebnahme des Projektes und mit den neuen O2Max: “Spaans Babcock begleitete uns während Montage und Inbetriebnahme und stellte sicher, dass die Installation perfekt vorgenommen wurde. Das Team von Spaans bestand aus Fachleuten, die uns größtmögliche Unterstützung boten. Die Betreiber waren besonders von der fristgerechten, störungsfreien Fertigstellung des Projektes beeindruckt. Die neuen Kreisel haben eine wesentlich höheren Sauerstoffeintrag.”

Der Austausch vorhandener Belüfter durch den neuen O2Max von Spaans Babcock bietet viele Vorteile:

  1. Einfache und kostengünstige Sanierung von mechanischen Oberflächenbelüftern mit niedriger Drehzahl, bei Verwendung der vorhandenen Auflagerkonstruktion und elektrischer Anlagen.
  2. Durch Wirkungsgradsteigerung bis zu 20% höherer Sauerstoffeintrag.
  3. Das innovative Schaufeldesign des O2Max bietet verzopfungsfreien Betrieb.
  4. Der O2Max bietet durch eine höhere Schaufelanzahl ein homogeneres Abwurfbild und durch kleinere Tropfen höhere Sauerstoffübertragungsraten. Dieses Design benötigt keine zusätzlichen Leitrohre und verlängert die Lebensdauer des Kreisels.
  5. Die Reaktionskräfte sind bedeutend geringer; der ruhige, vibrationsarme Lauf verringert die Belastung von Auflagerkonstruktion und Getriebe.
  6. Durch die Brückenaufstellung ist der O2Max Kreiselbelüfter besonders wartungsfreundlich.
  7. Zur Wartung ist es nicht nötig, die Belebungsbecken zu leeren, da es keine am Beckenboden verankerten Teile gibt.
  8. Konkurrenzlos wartungsarme Konstruktion.
  9. Die Verwendung des O2Max reduziert die Baukosten erheblich, da weder Gebläse, Druckleitungen, Ventile noch weitere Gebäude erforderlich sind.
Betreiber:
Ort:
Beratung:
Jahr der Fertigstellung:
Region of Niagara
Port Weller WWTP
Associated Engineering
2003
Anlage: Belebungsanlage
Größe des Kreisels:
Anzahl:
Antrieb:
Leistung:
Aufstellung:
Motorleistung:
2000 mm
8
Direkt
62 kg O2/h
Vertikal auf Brücke
30 kW

 

< Zurück zur Übersicht

Interessiert? Kontaktieren Sie uns

Kontakt